Bürgerinnen und Bürger informieren sich

Auch in dieser Woche sind die Kandidaten wieder in Hessen unterwegs.

Die Bürgerinnen und Bürgen haben an den Informationsständen die Möglichkeit, sich durch Flyer und im Gespräch mit den einzelnen Kandidaten über die Ziele und das Selbstverständnis der Grauen Panther zu informieren.

Bei den Gesprächen mit den Interessierten wird deutlich, dass die Bürgerinnen und Bürger sich lange nicht mehr von den etablierten Parteien im Landtag vertreten fühlen.

Themen wie:

Wohnungsnot,   Kinderbetreuung,   zielführende schulische Bildung,   kurze und sichere Schulwege, Schutz vor Fluglärm,  Erhalt von Grünflächen, Verkehrsbelastung u.v.m. liegen dem Bürger am Herzen, die etablierten Parteien haben darauf aber seit Jahren keine befriedigenden Antworten.

Versprechungen wurden nicht eingehalten, die Mieten steigen unaufhörlich, z.B. das Naherholungsgebiet "Rennbahn" in Frankfurt wird dem Bürger entrissen, Genehmigungen zur Rodung von Bäumen, die der Schutzsatzung unterliegen, wird erteilt. Der Fluglärm und das Chaos auf Straßen und Schienen nimmt zu. In den Schulen fehlen immer mehr Lehrerinnen und Lehrer, die KiTas verfügen nicht über die nötige personelle Ausstattung, Gebäude sind in unzureichendem Zustand, der Pakt für den Nachmittag funktioniert nur dort, wo engagierte Eltern sich kümmern.

Dazu kann man nur eines sagen: Wählen Sie diese Parteien ab!

Geben Sie Ihre Stimme der Liste 12.

 

_______________________________________________________________________________________________________________