Finanzen

Die langfristig gesicherte Finanzierung unseres Gemeinwesens ist abhängig von gerechter Steuer- und Abgabenpolitik. Wir werden uns dafür einsetzen, dass Änderungen im Steuerrecht zu höheren Einnahmen für das Gemeinwohl führen.

Sparen,  ohne den Bürger zu belasten !

Im Vergleich zu anderen Bundesländern verursacht Hessen nicht unerhebliche Mehrkosten der Verwaltung. Laut dem Abschlussbericht der „Regierungskommission Haushaltsstruktur“ aus 2011 könnten pro Einwohner ca. 31 € eingespart werden, wenn die Anzahl der Staatssekretäre und Minister auf das Maß anderer Bundesländer angepasst würde. Auch die Verlagerung ins dünnbesiedelte Umland kann hier erhebliche Kostenreduzierungen und Entlastung der Ballungsräume und Verkehrswege ermöglichen.

Im Zeitalter der Digitalisierung wäre es problemlos möglich zwei der vorhandenen drei Regierungsbezirke abzuschaffen und die Verantwortlichkeiten zu zentralisieren ohne dem Bürgen die Ansprechpartner vor Ort zu nehmen. Die Amtsleitungen mit all ihren Mitarbeitern und Zusatzkosten können problemlos ihre Verantwortung für Hessen und nicht nur für einen Regierungsbezirk wahrnehmen.

Alle Behörden müssen prüfen, welche Ministerien und Ämter zusammengeführt werden können, um so nicht unerhebliche Kosten für deren Unterhaltung einzusparen. Für diese Gelder können zusätzliche Stellen für Mitarbeiter in Bürgerämtern und anderen Behörden entstehen, die dem Bürger Entlastung und Hilfe bieten.