Umwelt

Unsere Umwelt gehört uns nicht! Wir müssen sie bewahren und die Zerstörung aufhalten!

Es bleibt unser aller Verpflichtung, den Kindern und Enkeln eine intakte Umwelt zu übergeben!

Absolute Priorität hat für uns das Prinzip der Nachhaltigkeit und deren ständig zu überprüfende Zertifizierung. Wir wollen uns einsetzen für eine nachhaltige, biologische Landwirtschaft ohne genmanipuliertes Saatgut und ohne den Einsatz von schädlichen Breitbandherbiziden wie z.B. das Pflanzengift Glyphosat. Wir möchten auch weiterhin gesunde Luft und Lebensmittel, sauberes Trinkwasser und unbelastete Böden sichern und dem Klimaschutz dienen.

Die Zertifizierungen und Kennzeichnungen über biologische und ökologische Werte sowie Sicherheit müssen besser überwacht werden und für den Verbraucher verständlich und nachvollziehbar sein.

Fracking darf in Hessen nicht erlaubt werden. Es ist verantwortungslos, ein nicht ausgetestetes Verfahren zur Gewinnung von fossilen Rohstoffen in einem derart eng besiedelten Raum wie Hessen, auch nur ansatzweise in Erwägung zu ziehen. Niemand kennt die Auswirkungen auf z.B. Grundwasser und Bodenbeschaffenheit. 

Im Wahlkampf wird viel Papier und Farbe verbraucht. Der Müllberg, der dadurch entsteht, ist groß !

Wir verzichten aus diesem Grund auf die Aufstellung von Wahlplakaten und großflächige Verteilung von Flyern  in die Briefkästen !