Wie nimmt Frankfurt seine Senioren wahr ? (2)

Gerade anlässlich des 11. Deutschen Seniorentages wurde es wieder deutlich. In den Veröffentlichungen und Werbeblättern der Stadt sieht man fast ausschließlich alte Alte.  Keine Seniorinnen und Senioren, die munter und aktiv ihrem Sport oder anderen Aktivitäten nachgehen. Nein! Der überwiegende Teil sitzt auf einer Parkbank, vor dem heimischen Fenster, auf dem Rollator am See oder ist zumindest auf einen Stock gestützt. Von aktiven Seniorinnen und Senioren, die es in dieser Stadt zu Hauf gibt keine Spur.

 

 

Weiterlesen...

Sozial-Politik-aktuell

Informationen zur Sozialgesetzgebung

finden Sie unter diesem Link. Sie können sich über die einzelnen Bereiche über die Gesetze und Erlasse sowie im Bereich "gesetzliche Neuregelungen", die neuesten Beschlüsse informieren.

http://www.sozialpolitik-aktuell.de/

____________________________________________________________________________________

Inklusion - Barrierefrei studieren

Eine neue Internetplattform bringt Studieninteressierte und Förderprogramme einfach, schnell und kostenlos zusammen. Für die Zielgruppe existieren Förderprogramme finanzieller Art (z. B. Stipendien für Behinderte, Fahrtkostenzuschüsse, Gehörlosen- und Blindengeld), für technische Hilfsmittel (z. B. Brailledrucker, Fernlesegeräte), für bedarfsgerechte Arbeitsmittel, Assistenzleistungen sowie Förderungen aus dem Bereich Wohnen und Freizeit

.http://www.barrierefrei-studieren.de/

_________________________________________________________________________________________

Der gekaufte Patient ?

Der ganz andere Umgang mit einer Krankheit. Selbsthilfe statt oder ergänzend zur Arztberatung?

Bericht in der ARD "Die Story im Ersten"

Der ganze Bericht in der ARD-Mediathek:  http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Die-Story-im-Ersten-Der-gekaufte-Patien/Das-Erste/Video?bcastId=799280&documentId=35238560

_______________________________________________________________________________________